Unser Lösungsansatz

Wir verändern Perspektiven und demokratisieren Bildungsprozesse

  • Jugendliche als Veränderer ihrer Lebensrealitäten selbst zum Teil der Lösung machen
    Wir sehen die Jugendlichen als Expert*innen ihrer Lebensrealitäten und machen sie zum Teil der Lösung. Sie sind Mitgestalter*innen ihrer Lerngelegenheiten und Bildungswege. Nicht ihre vermeintlichen „Defizite“ stehen im Vordergrund, sondern ihre Potentiale. In verschiedenen Rollen und Aufgaben übernehmen sie Verantwortung: als Spieler*innen, als Straßenfußball-Organisator*innen, als Straßenfußball-Mediator*innen, als Projekt-Mentor*innen bzw. Youth Leader.
  • Schulen zu neuen Orten des Lernens begleiten und Pädagog*innen befähigen, ganzheitliches, wertegeleitetes und potentialorientiertes Lernen zu ermöglichen
    Gemeinsam mit Schulen und Jugendeinrichtungen gestalten wir zukunftsfähige Bildungswege. Dabei bieten wir keine fertigen Lösungen, sondern erarbeiten gemeinsam lokal angepasste Konzepte, die sich am Bedarf orientieren und langfristig mit den Entwicklungsprozessen vor Ort verknüpft und verankert werden. Wir weben uns tief in die „DNA“ von Schule und begleiten sie darin, sich zu neuen Orten des Lernens zu entwickeln. Herkömmliche Lernformate und Bewertungssysteme brechen wir auf. Ganzheitliches und potentialorientiertes Lernen rücken in den Vordergrund. Rollen von Lehrkräften und Schüler*innen verändern sich. Schüler*innen werden selbst zu Gestalter*innen ihrer Lerngelegenheiten und gestalten erfolgreich ihre Bildungswege.
  • Narrative und Denkweisen verändern
    Jugendliche zum Teil der Lösung zu machen und sie als Expert*innen ihrer Lebensrealitäten zu verstehen heißt auch, sie mit ihren Potentialen ernst zu nehmen. Narrative wie „Benachteiligungen“, „Defizite“, „Gewinner*innen und Verlierer*innen“, „Resteschulen“ manifestieren die Mechanismen und Denkweisen, die zu sozialen Differenzierungen und verstärkter Ungleichheit führen. Das betrifft die Sichtweise der Jugendlichen auf sich selbst, aber auch die aller Stakeholder um sie herum: die der Lehrkräfte, der Betreuenden vor Ort, der potenziellen Arbeitgeber*innen, der Förderer und Unterstützer*innen, der Medien und der Öffentlichkeit.
  • Mit unserem Lern- und Bildungskonzept verändern wir genau diese Perspektiven – für junge Talente, für unsere Gesellschaft und für die Zukunft der Arbeit
  • zum KICKFAIR Bildungskonzept