„Wer bin ICH, wer bist DU, wer sind WIR GEMEINSAM“ bei KICKFORMORE Schwäbisch Gmünd

Der 17.09. stand in Schwäbisch Gmünd ganz im Zeichen der Begegnung. 44 Schüler*innen unterschiedlicher 6. Klassen lernten sich mit Hilfe der KICKFAIR Methoden Speeddating und Language Training kennen und fanden im gemeinsamen Austausch mehr Gemeinsamkeiten als erwartet.

Im Anschluss an die Workshops gings auf die Jugendmeile zum Straßenfußballspielen in gemischten Teams. „Das war echt cool und hat voll Spaß gemacht“, waren sich die 6. Klässler*innen am Ende des Tages einig.

Die Schillerrealschule im Verbund vereint eine Real- und eine Werkrealschule unter ihrem Dach. Was jedoch fehlt, sind Räume für gezielte Begegnung zwischen den Schüler*innen beider Schularten. Um dies zu ändern und ein stärkeres Miteinander zu fördern, wollen die Verantwortlichen noch stärker die Inhalte des KICKFAIR Konzeptes nutzen – der Begegnungstag war nur der Auftakt.

Sowohl an der Real- als auch der Werkrealschule startete nach den Sommerferien das Unterrichtsfach KICKFAIR. Angedockt an den Deutschunterricht wird dort mit den vielfältigen Unterrichtsmaterialien gearbeitet, vor allem auch im Bereich globalen Lernens. Lust auf mehr hat am Begegnungstag sicher auch Manjar gemacht, der als Youth Leader aus der indischen KICKFAIR Partnerorganisation YFC die Workshops begleitete.

Die weiteren Planungen laufen. Im November wird Karol aus Brasilien mit den Schüler*innen arbeiten und auch die nächsten gemeinsamen Straßenfußballaktivitäten stehen auch schon fest. Viel Spaß euch allen…

 

zurück