Sommerfest bei Querpass-Zukunft in München: Begegnung – Straßenfußball – gute Laune

Am vergangenem Freitag stand endlich das Sommerfest vor der Tür, auf das die Jugendlichen des Querpass-Zukunft Jugendteams bereits seit Februar in mehreren  Vorbereitungstreffen hingearbeitet hatten. Und die Zutaten für einen Nachmittag voller Begegnung, Straßenfußball und guter Laune konnten trotz des sehr wechselhaften Wetters kaum besser sein.

Einen großen Anteil daran hatte auch die bunt gemischte Zusammensetzung der Gäste. Die Jugendlichen hatten Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen von fünf Münchner Partnerschulen sowie die befreundete „Teamer AG“ des KICKAIR Standortes an der Scharrer-Mittelschule in Nürnberg eingeladen. Außerdem dabei waren das Team der Stiftung Kick ins Leben und Mitarbeiter*innen der Firma Sportradar.

So kamen ca. 50 Besucher*innen zusammen, die sich über Icebreaker Spiele, ein Bingo zum Thema Vielfalt sowie in bunt gemischten Teams beim Straßenfußball Spielen kennenlernten, miteinander lachten und einen tollen gemeinsamen Nachmitttag hatten.

„Danke für den tollen Tag, es hat uns allen sehr gut gefallen“ waren sich die Lehrerin und Jugendlichen der Scharrer-Mittelschule aus Nürnberg einig, die auch in Zukunft den Austausch und das von- und miteinander Lernen und Organisieren von Veranstaltungen rund um „KICKFAIR“ gemeinsam mit den „Münchnern“ intensivieren wollen.

Und auch die Gastgeber*innen des Jugendteams waren trotz einiger wetterbedingter Absagen sehr glücklich nach dem Nachmittag, wie Diellza vom Querpass-Zukunft Jugendteam beschreibt: „Der Nachmittag heute hat super Spaß gemacht und ich fand es besonders toll, dass wir nun erstmals auch Jugendliche aus anderen Städten zu uns nach München eingeladen haben und sie auch gekommen sind“.

zurück