Ethik-Unterricht mit KICKFAIR – “ICH, DU, WIR GEMEINSAM” an der Erich-Kästner-Schule in Ostfildern/Nellingen

Seit Januar dreht sich im Ethik-Unterricht des sechsten Jahrgangs der Erich-Kästner-Schule in Nellingen/Ostfildern alles um die Themen Vielfalt, Begegnung und Werte. Unter dem Motto “Wer bin ICH, wer bist DU, wer sind WIR GEMEINSAM?” beschäftigen sich Schüler*innen aus allen drei Klassen des Jahrgangs genauer mit der eigenen Person, dem Gegenüber und mit dem Erleben von Vielfalt in der Gruppe.
Spielerisch werden die Schüler*innen unter anderem mit Achtsamkeitsübungen und einfachen Meditationen dazu ermutigt, sich selbst genauer und aus einer anderen Perspektive zu betrachten. So geht es zum Beispiel darum, den eigenen Körper beim Atmen einmal genau zu beobachten oder eine Rosine mit jedem zur Verfügung stehenden Sinn wahrzunehmen.

Auch beim Fußballwaben-Workshop, der Speeddating-Methode oder dem Arbeiten mit Landkarten beschäftigen sich die Jugendlichen mit ihrer eigenen Person, mit ihren Vorlieben, ihrer Herkunft und ihrem Lebensweg. Gleichzeitig erfahren sie mehr von ihren Mitschüler*innen. Das Erleben in der Gruppe wird gemeinsam reflektiert und Vielfalt wird so konkret erfahrbar.
Diese Vielfalt wird anschließend in Bildern festgehalten. Die Schüler*innen machen unterschiedlichste Fotos von sich – mal mit der Polaroid-Kamera, mal richtige Porträts mit professioneller Ausrüstung. Dabei fotografieren sich die Jugendlichen stets gegenseitig, was ein besonderes Vertrauen voraussetzt.

Besonders sind auch die Besuche der internationalen Youth Leader*innen, bei denen die Gruppe Einblicke in andere Kulturen und Lebensweisen erhält: Marcelline aus Ruanda, Barbora aus Tschechien sowie Agron und Sandor aus Ungarn erzählten von den Herausforderungen für Kinder und Jugendliche in ihren Ländern und davon, wie der Straßenfußball hilft, diesen zu begegnen. Diese Besuche hinterließen bei den Jugendlichen bleibenden Eindruck, denn auch Monate später erinnern sich alle noch an diese Gespräche.

Im Rahmen einer Mini-Ausstellung im Schulhaus schließt die Gruppe das Schuljahr ab. Hierfür lädt sie andere Klassen der Erich-Kästner-Schule ein und erzählt von ihrem Projekt. Im nächsten Jahr sollen die Jugendlichen, die dann in der 7. Jahrgangsstufe sind, in die Rolle der Teamer*innen wachsen. Die Erfahrungen aus dem Ethikunterricht sind sicher eine besondere Vorbereitung auf diese Aufgabe.

zurück