Common Goal Mitglieder Julian Nagelsmannn, Serge Gnabry, Alexander Esswein und Dennis Aogo unterstützen weiterhin KICKFAIR

Julian Nagelsmann, Serge Gnabry, Alexander Esswein und Dennis Aogo – sie alle haben KICKFAIR bereits live erlebt und unterstützt. Der Profi-Trainer Julian Nagelsmann und Profi-Fußballer Alexander Esswein haben ihren „Pledge“, dass ein Teil ihrer Common Goal Spende an KICKFAIR gehen soll, nun sogar noch einmal erneuert.

Sie unterstützen damit KICKFAIR in der Weiterentwicklung und Implementierung von Lernkonzepten, bei denen Jugendliche in heterogenen Gruppen über Straßenfußball in Kontakt, in Begegnung und in gemeinsames Lernen kommen. Über Straßenfußball setzen sie sich mit Werten auseinander und übernehmen Verantwortung für ein soziales Miteinander in ihrem Umfeld.  Gerade das Aushandeln gemeinsamer Regeln für ein Zusammenleben in Vielfalt ist den Fußball-Profis ein Anliegen. Zu verstehen, was es eigentlich heißt, wenn es darum geht „Wer bin ICH und wer bist DU“ und was dies bedeutet für ein Handeln im „Wer sind WIR GEMEINSAM?“ ist insbesondere Dennis Aogo ein großes Anliegen.

Common Goal ist eine von Manchester United-Profi Juan Mata mitgegründete Initiative, bei der Fußballprofis, Trainer und Profi-Vereine ein Prozent ihres Einkommens an das globale Netzwerk streetfootballworld und seine Mitgliedsorganisationen spenden.

Wir freuen uns sehr über diese großartige Unterstützung – wir, vor allem die Jugendlichen selbst, erleben dies als Anerkennung und Bestätigung ihres Engagements.

Mehr Informationen zu den Besuchen und dem Engagement der vier Common Goal Mitglieder gibt es hier:

Besuch Julian Nagelsmann und Serge Gnabry bei KICKFAIR

Alexander Esswein bei KICKFAIR in Speyer

Dennis Aogo bei KICKFAIR in Offenburg

 

zurück