Youth Leader übernehmen immer weiter Verantwortung in der Mitgestaltung von KICKFAIR vor Ort – und darüber hinaus!

Youth Leader sind KICKFAIR – Expert*innen. Oft verfügen sie über weitaus mehr Wissen und Erfahrungen, als KICKFAIR Mitarbeitende, Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen oder anderen im Handlungsfeld. Es gibt zahlreiche Beispiele, wie sie ihre Expertisen einbringen – in dem sie Jüngere bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben begleiten, in dem sie Workshops für Jugendliche und Erwachsene geben, in dem sie KICKFAIR bei Veranstaltungen repräsentieren – nicht nur in Deutschland, sondern auch international. Und das sind nur ein paar Beispiele ihres Engagements.

Arne und Luise kommen aus einer KICKFAIR-Partnerschule in der Nähe von Berlin und sind nicht nur dort engagiert, sondern nehmen Jugendliche aus KICKFAIR Standorten in Berlin und Niedersachsen mit auf die Reise. Aydel, Maher und Mazen kommen aus dem KICKFORMORE Standort in Offenburg. Aydel studiert mittlerweile BWL – seine freie Zeit widmet er aber weiterhin KICKFAIR. Er betreut den Offenburger Projektstandort, gibt Workshops in ganz Deutschland und repräsentiert KICKFAIR bei offiziellen Veranstaltungen. Seine aktuelle Hausarbeit schreibt er über die Wirkung von KICKFAIR.
Maher macht gerade eine Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher. KICKFAIR ist auch da für ihn ein zentraler Lern- und Erfahrungsraum. So hat er eine „Straßenfußball-AG“ an der Astrid-Lindgren-Schule installiert, die er leitet.
Mazen gibt aktuell Workshops an Schulen, die gerade erst das KICKFAIR Konzept bei sich installieren. Mit seinen Erfahrungen und seiner authentischen Art begeistert er Jugendliche, Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen in ganz Deutschland für KICKFAIR.
Evi kommt aus Ostfildern bei Stuttgart – mit elf Jahren kam sie zu KICKFAIR. Mittlerweile ist sie 25, hat eine abgeschlossene Ausbildung als Jugend- und Heimerzieherin und arbeitet fest angestellt bei einem Träger der Jugendhilfe. In ihrer freien Zeit engagiert sie sich weiterhin. Auch sie gibt Workshops, repräsentiert KICKFAIR national und international und begleitet Youth Leader im KICKFAIR Standort Ostfildern bei ihren Aufgaben.
Dies sind nur einige Beispiele – viele Andere engagieren sich gleichermaßen. Sie sind zentral im Fundament, auf dem KICKFAIR steht und sich stetig weiterentwickelt.

zurück