Youth Leader im KICKFORMORE Standort Ostfildern sichern „ihren“ Nachwuchs

Anna-Lena, Julia und Tim sind Youth Leader bei KICKFAIR. Angefangen haben sie, als sie an die Erich Kästner Gemeinschaftsschule in Ostfildern kamen – das ist sechs Jahre her. Heute sind sie auf weiterführenden Schulen und in Ausbildung – aber den Jugendlichen im Jugend-Orga-Team KICKFORMORE sind sie weiterhin verbunden. Die haben jetzt am 2. Mai ihr erstes Straßenfußball-Turnier für alle 5. Klassen organisiert – ohne dass Anna-Lena, Julia oder Tim ständig an ihrer Seite waren.

„Ich bin stolz auf die Jugendlichen, das haben sie super gemacht!“ meint Julia, die am Turniertag vorbeischaute. „Es war uns immer wichtig, rechtzeitig dafür zu sorgen, dass es „Nachwuchs“ gibt, die unsere Aufgaben übernehmen können“, meint sie noch. Das scheint ihnen auch gelungen zu sein, denn aktuell engagieren sich 14 Jugendliche im KICKFORMORE Jugend-Orga-Team in Ostfildern. In den Wochen der Vorbereitung entdeckten die „Jugend-Orgas“ allerlei Talente, die sie vorher gar nicht kannten. Sie lernten im Team zu agieren, zu organisieren, Verantwortung zu übernehmen. „Wir mussten an so viel gleichzeitig denken. Es gab so viele verschiedene Aufgaben – Einladungen, Präsentationen, Aufbau, Turnierleitung, Mediation – und dann auch noch das Catering“ meinte Laura, „aber es war total schön zu sehen, wieviel Spaß die Fünfklässler hatten – auch wenn ich jetzt echt k.o. bin“.
Beeindruckt war auch Tim, der sich noch gut daran erinnert, wie es ihm früher selbst ging: „Man ist so aufgeregt! Aber ich bin echt beeindruckt von der Stimmung hier – und neben Straßenfußball kann man auch noch Tischtennis oder Badminton spielen, echt super“. Der Staffelstab ist also weitergegeben – und in Zukunft wollen sich Tim, Anna-Lena und Julia wieder regelmäßiger mit den Jugendlichen im Projekt treffen und ihre Erfahrungen weitergeben.

zurück