KICKFAIR bei der Tagung der Schulfußballreferent*innen des Württembergischen Fußballverbandes

Eigentlich liegt der Fokus der Schulfußballreferent*innen des Württembergischen Fußballverbandes (wfv) auf der traditionellen Spielweise. Im Rahmen ihrer Kontakttagung mit den Kreisbeauftragten für „Jugend trainiert für Olympia“ kamen sie Ende März erstmals in Kontakt mit der KICKFAIR Methode Straßenfußball. Doch nicht nur das – sie konnten live erleben, was junge Menschen bei KICKFAIR lernen und wie sie dies anwenden. Ummahan, Youth Leader aus München und schon seit mehr als sechs Jahren aktiv, stellte das Regelwerk mit Hilfe der Bildkarten vor. Unterstützung erhielt sie durch Flo von KICKFAIR, der den Lehrkräften und Rektor*innen einen Überblick über das KICKFAIR Konzept gab und konkrete Umsetzungsformen an Schulen vorstellte.

Nach all dem Input wurde natürlich auch gespielt. Den Teilnehmenden hat´s gefallen! In der anschließenden Diskussionsrunde entwickelten sie direkt erste Idee, wie sie die KICKFAIR Spielweise an ihrer Schule einsetzen oder sogar schulartübergreifend nutzen können. Wichtig dafür: „Wie kann ich Kontakt zu euch aufnehmen und KICKFAIR an meine Schule bringen?“.
Gerne einfach melden…

zurück