VfB Fußball-Profi Dennis Aogo besucht Jugendliche aus dem KICKFAIR-Standort im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach als Teil seines Common Goal Engagements

Mittlerweile sind es schon vier „KICKFAIR-Generationen“, die sich im Standort Offenburg engagieren. Entsprechend nennen sie sich selbst Jugend-Orgas, Youth Leader, Alt-Youth Leader und Oldies. Sie sind zwischen 13 und 25 Jahre alt und treffen sich wöchentlich zum „Jugend-Orga-Treff“ im Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach, wo sie die KICKFAIR Projektaktivitäten im Stadtteil besprechen, organisieren und koordinieren.
Am Montagabend haben sie Dennis Aogo ihre Aufgaben vorgestellt, ihm erklärt, was sie dabei lernen, ihre persönlichen Geschichten erzählt und warum sie sich engagieren. Er konnte erleben, wie sie in verschiedenen Rollen lernen im Team zu agieren, mit Sieg und Niederlage umzugehen, gemeinsame Regeln zu verhandeln, Konflikte zu lösen, sich mit gesellschaftlichen Werten auseinanderzusetzen, Verantwortung zu übernehmen und aus ihren verschiedenen Talenten eine gemeinsame Stärke zu entwickeln. Wichtig war den Jugendlichen, ihm auch deutlich zu machen, dass sie nicht alleine sind, sondern verbunden mit Jugendlichen und Youth Leadern aus 40 KICKFAIR Standorten in ganz Deutschland und aus 11 Partnerorganisationen auf der ganzen Welt.

Dennis Aogo war spürbar angetan von dem, was er an diesem Abend erleben durfte und spätestens da sicher, dass er sich mit seiner Unterstützung als Common Goal Mitglied für das richtige Projekt entschieden hat: „Ich kann mich sehr gut in die Situation der Jugendlichen reinversetzten. KICKFAIR vermittelt Werte und Kompetenzen die so wichtig sind um weiter zu kommen“.

Und wer Klaus Dietrich beobachtet hat, der als Jugendsozialarbeiter beim Stadtteil-und Familienzentrum am Mühlbach die Jugendlichen im Projektstandort seit Beginn schon mitbegleitet, konnte deutlich sehen, wie stolz er ist: „die Jugendlichen haben ihr Projekt so offen und motiviert vorgestellt. Alle waren voll dabei“.

Der Projektstandort Offenburg ist Teil des Projektes KICKFORMORE, das KICKFAIR auch in anderen Städten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfallen umsetzt. Projektpartner vor Ort ist das Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach in Trägerschaft der Stadt Offenburg, das mit einer 25%-Stelle das Projekt vor Ort mit unterstützt.

Dennis Aogo ist Mitglied bei Common Goal, eine globale Bewegung, die darauf abzielt, die gesamte Welt des Fußballs zu vereinen, indem Fußballprofis und Trainer ein Prozent ihres Gehaltes an Organisationen spenden, die Fußball als Werkzeug für sozialen Wandel nutzen und Teil des streetfootballworld Netzwerks sind. Im Zuge seines Engagements mit Common Goal hat sich Dennis Aogo entschlossen, KICKFAIR und ihre Arbeit mit seiner Spende zu unterstützen.

zurück