Querpass-Zukunft Projektgruppen starten erste gemeinsame Aktion – das JuKi Festival in München

Jugendliche, die sich an ihren Schulen (Mittelschule a.d. Schleißheimerstraße in Milbertshofen und Mittelschule a.d. Wiesentfelserstraße in Neuaubing) im Projekt Querpass-Zukunft engagieren, treffen sich erstmals und bereiten ein gemeinsames Mitmachangebot im Rahmen des diesjährigen Kinder- und Jugendfestivals (JuKi) im Münchner Werksviertel vor.

In einem Kennenlern- und Planungsworkshops im Quartiersbüro „Aubinger43“ der Stiftung Kick ins Leben ging es neben dem Austauschen von Gemeinsamkeiten auch um die konkrete Planung des Straßenfußball Mitmachangebots.

Der Festivaltag selbst war dann in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg. Die Jugendlichen hatten die unterschiedlichen Aufgaben untereinander aufgeteilt, um die Tagesveranstaltung für Familien aus München zu ermöglichen. Und das waren einige: Straßenfußball Court auf- und abbauen, den interessierten Kindern und Eltern die Spielweise KICKFAIR vorstellen, die Rolle der Teamer*innen übernehmen,…
Spannend war natürlich auch, diese für viele bekannten Aufgaben gemeinsam mit Jugendlichen aus anderen Schulen anzugehen.

Nach dem gelungenen Tag blickten einige der Schüler*innen bereits in die Zukunft –
„Wir möchten weiterhin im Kontakt mit den anderen bleiben und auch an unserer Schule den „Kleineren“ erzählen, wie man solche Mitmachaktionen organisieren kann“.

zurück