Querpass-Zukunft ist Teil des bundesweiten KICKFAIR-Festivals vom 27.-30.9. in Stuttgart

Das KICKFAIR Festival gehört für die Jugendlichen von Querpass-Zukunft zu einem ihrer Highlights. Sie treffen dort auf über 150 Jugendliche aus anderen KICKFAIR Standorten in ganz Deutschland. Für die Jüngeren ist das eine ganz neue Erfahrung: raus aus München, mit anderen Straßenfußball spielen, sich in Workshops austauschen, zeigen was sie bei Querpass-Zukunft gelernt haben und Neues wieder mit zurück nach München nehmen.

Die Älteren sind da schon eher „alte Hasen“. Das Querpass-Jugendteam ist bereits seit Wochen im Austausch mit Jugendlichen aus anderen Jugend-Teams in KICKFAIR Projekten. Sie kommen aus allen Teilen der Bundesrepublik – Berlin, Offenburg, Gelsenkirchen, Emden – und sie engagieren sich alle als Youth Leader in ihren Projekten vor Ort. Viele kennen sich auch schon, vom letzten Festival, vom KICKFAIR Youth Leader Camp oder bundesweiten Nachwuchstreffen.

Beim KICKFAIR Festival sind sie ein Team und übernehmen Verantwortung in der Gesamtorganisation. Auch das Jugendteam von Querpass-Zukunft übernimmt verschiedene Aufgaben in Workshops, bei der Organisation oder beim Straßenfußball – Turnier. Mit anderen Youth Leadern gestalten sie das Festival aktiv mit, tauschen Erfahrungen aus und lernen voneinander.

Als Querpass-Zukunft Jugendteam übernehmen sie auch Verantwortung für den „eigenen Nachwuchs“: sie begleiten die Jüngeren aus dem Projekt zum Festival. Damit verbunden sind organisatorische Aufgaben und Betreuungsaufgaben gleichermaßen. Jetzt heißt es Vorbild sein – das Gelernte weitergeben… Mentoren für die Jüngeren sein.

Für die lokalen Entwicklungen im Projekt ist das phantastisch: Sie lernen die Jüngeren noch besser kennen, wachsen weiter in ihre Rollen, kehren mit neuen Impulsen zurück und bringen sich damit auch in die Projekte auf Ebene der Förderkette Kick ins Leben ein – zum Beispiel bei ekkikolino, bei ekkiko, beo+ sowie im Rahmen des JuKi-Festival im Münchner Werksviertel Anfang Oktober.

zurück