FLG – International Diversity Festival im November in Indien

Die Freude bei der internationale Lernkooperation „Fußball-Lernen-Global“ (FLG) ist groß: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bewilligte die gemeinsame Umsetzung des „International Diversity Festivals“ in Indien. Vom 12. bis 18. November 2018 treffen sich Vertreter*innen aller zehn Partnerorganisationen in Rurka Kalan, wo der Youth Football Club sein jährliches „Girls Lead Girls Play Festival“ für rund 150 Mädchen und junge Frauen aus ganz Indien veranstaltet.

Parallel dazu wird Fußball-Lernen-Global sein gemeinsames Diversity Projekt voranbringen und sich darüber austauschen, welchen Beitrag das Netzwerk zur Erreichung der von allen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedeten „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ leistet. Kernelement der Agenda sind die 17 Sustainable Development Goals“.
Darüber hinaus geht es um die Verbindung von Theorie und Praxis sowie die Zusammenarbeit von Nichtregierungsorganisationen und Universitäten im Handlungsfeld Sport und Entwicklung.

Ein besonderes Highlight ist die Beteiligung des FLG Youth Leader Teams, das sich aus Mädchen und jungen Frauen aller Organisationen zusammensetzt. Sie alle bringen viele Erfahrungen in der Umsetzung der Straßenfußballmethode im lokalen Kontext mit und sind nun als Expertinnen angefragt, um im Rahmen des Festivals in Indien eigenständig ein Straßenfußballturnier auf die Beine zu stellen – und somit ihre lokalen Erfahrungen in einen globalen Kontext zu bringen.

Sie werden vor Ort jugendliche Mentor*innen aus ganz Indien in der Straßenfußballmethode schulen und Mediator*innen ausbilden, um dann gemeinsam ein mehrtägiges Diversity-Turnier zu veranstalten.

Die Vorbereitungen laufen nun auf Hochtouren. Wir freuen uns und sind sehr gespannt auf die gemeinsame Zeit und den Austausch in Indien!

zurück