KICK FOR UNDERSTANDING-PLAY FOR PEACE jetzt mit eigenem LOGO auf facebook

Seit 2012 gestalten Jugendliche aus Deutschland mit Jugendlichen aus Israel und Palästina jedes Jahr gemeinsame Aktivitäten. Entstanden ist diese Zusammenarbeit während eines Youth Leader Aufenthaltes von Jugendlichen aus Israel und Palästina bei KICKFAIR. Im gegenseitigen Austausch über ihre Erfahrungen und Geschichten im Straßenfußball, den Hintergründen sowie ihrem Engagement in den Projekten ist der Wunsch entstanden, diese Form des gemeinsamen Lernens zu verstetigen.

Die ersten gemeinsamen Aktivitäten 2012 und 2013 waren die Vorbereitung und Umsetzung eines zeitgleich stattfinden Straßenfußballs-Turniers in Deutschland und Israel (mit Jugendlichen aus Israel und Palästina): die Youth Leader stellten ihre Idee in ihren jeweiligen Projekten vor, luden zahlreiche Teams zum Mitmachen ein und tauschen sich während des gesamten Turniers über Video-Botschaften aus.

Mittlerweile ist daraus eine nachhaltige Zusammenarbeit entstanden, die verschiedene Aktivitäten umfasst und das gemeinsame Lernen vertieft: Für das Straßenfußball-Turnier gibt es 2016 eine gemeinsame Tabelle. So wird das Turnier zu einem Spiel. Neben dieser Veranstaltung gibt es eine gemeinsame Aktion „Wishes for Peace“ in denen Jugendliche aus Israel, Palästina und Deutschland sich mit ihren Wünschen für mehr Frieden auseinander setzen und sich darüber austauschen. Die Aktion ist Teil der gemeinsamen Arbeit zu „I have a dream“, die 2015 angefangen hat. Hier setzen sich die Jugendlichen mit Wünschen auseinander und setzen sie in Bezug zu (Kinder-)rechten.

Die gesamte Projektarbeit kann unter https://www.facebook.com/peacetournament2012/ verfolgt werden. Das Projekt-Logo haben Youth Leader aus beiden Projekten (unterstützt durch adidas) mit Design – Profis gemeinsam entwickelt.

„KICK FOR UNDERSTANDING – PLAY FOR PEACE“ ist ein gemeinsames Projekt von KICKFAIR und dem Peres Center for Peace in Israel und wird unter anderem von adidas unterstützt.

zurück