„Bei der BMW Group arbeiten Menschen mit Spaß und Freude“: BMW Group-Auszubildende zeigen Lifetalk-Jugendlichen verschiedene Berufsfelder

Am 24. Juli hatte die Lifetalk-Gruppe einen ganz besonderen Unterricht. Der fand nämlich nicht in der Schule statt, sondern in der „Azubi-Werkstatt“ im BMW Group Werk München. Dort war die Gruppe den ganzen Tag unter den Fittichen von Auszubildenden, die ihnen unterschiedliche Ausbildungsbereiche vorstellten. Dazu gehörten zum Beispiel Berufe wie: Karosserie-und Feinbaumechaniker, Mechatroniker, Fertigungsmechaniker und Zerspanungsmechaniker. Begleitet wurden sie von Jugendlichen, die bei der BMW Group gerade eine Ausbildung absolvieren. Sie haben ihnen die verschiedenen Berufsfelder vorgestellt, über ihren Weg in das Unternehmen berichtet und von den unterschiedlichen Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung erzählt.

Manche Arbeitsbereiche konnten die „Lifetalker“ dann mit den „Azubis“ auch schon konkret ausprobieren: zum Beispiel die Verarbeitung von Blechen, das Schleifen von Metallen, das Erstellen von 3-D Modelle am Computer und Vieles mehr.

 Für die Jugendlichen der Lifetalk-Gruppe war dieser Tag eine ganz besondere Erfahrung: gleichaltrige Jugendlichen gaben ihnen einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche bei der BMW Group. Dabei erfuhren sie von ganz persönlichen Geschichten, wie ein Weg in das Unternehmen aussehen kann und stellen fest: auch ich kann das schaffen. Darüber hinaus erleben sie Menschen, die Spaß und Freude in der Ausbildung haben. So meinte Salim am Ende: „nach der Werksführung vor ein paar Wochen dachte ich, bei BMW arbeiten Menschen wie Roboter. Heute habe ich gelernt, dass das gar nicht stimmt – und dass es zudem viele verschiedene, interessante Arbeitsbereiche gibt. Ich finde es toll hier und werde mich bewerben.“

 Die Ausbildungsverantwortlichen bei der BMW Group freut es – denn gerade um solche Entwicklungen zu unterstützen, fördern auch sie Lifetalk aktiv mit.

Mehr zum Projekt…

zurück