Lifetalk – Vielfalt gemeinsam gestalten!

Wer bist Du? Wer bin ich? Wo kommen wir jeweils her? Was unterscheidet uns und was haben wir gemeinsam? Jugendliche aus München-Milbertshofen (Querpass Zukunft) und Jugendliche mit aktueller Flüchtlingsgeschichte tauschen sich aus.

Im Rahmen von Lifetalk lernen Jugendliche miteinander. Die eine Hälfte lebt schon lange in Deutschland, die andere Hälfte ist vor Kurzem aus Krisengebieten aus aller Welt nach Deutschland geflüchtet.

Die gemeinsamen Projektaktivitäten schaffen einen regelmäßigen und begleiteten Lernraum. Zu den Projektmaßnahmen gehören auch Workshops, in denen sich die Jugendlichen gegenseitig vorstellen, im Austausch ihre Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten entdecken, Vorurteile abbauen und lernen können, ihren Lebensraum in Vielfalt gemeinsam zu gestalten.

Am vergangenen Montag haben sie große Landkarten aufgehängt und sich gegenseitig erzählt, wo sie (oder ihre Familien) ursprünglich her kommen. Zuvor haben sie sich (ähnlich wie in der Dialogzone beim Straßenfußball) über gemeinsame Regeln geeignet, wie sie im Gespräch miteinander umgehen wollen. In beeindruckender Weise haben sich dann die Jugendlichen über ihre Kulturen und Hintergründe ausgetauscht. „Ich bin begeistert, mit welchem Mut und mit welcher Offenheit bzw. Wertschätzung sich die Jugendlichen hier begegnen“- meint Matthias Gather von KICKFAIR, der das Lifetalk-Projekt mit koordiniert – „da merken wir, dass die verschiedenen Projektaktivitäten seit Februar Vertrauen zwischen den Jugendlichen schaffen und wir auf einem guten Weg sind“.

Die follo-up Workshops sind am 11. Mai und 22. Juni.  Die bisherigen Inhalte werden aufgegriffen und vertieft…. zu verfolgen auf https://www.facebook.com/kickfair

Mehr zum Projekt

zurück