Wirkunsgorientiertes Arbeiten mit dem Monitoring- und Evaluationssystems InFocus bei Querpass-Zukunft

Seit dem Sommer 2013 arbeiten KICKFAIR und die Stiftung Kick ins Leben an der Entwicklung eines Monitoring und Evaluationssystems im gemeinsamen Projekt „Querpass Zukunft“ .  Ziel war es, die Wirkung der täglichen Arbeit mit jungen Menschen und ihrem jeweiligen Umfeld im Projekt messbar und darstellbar machen zu können. Dabei ging es insbesondere um die Entwicklung von Instrumenten, die Daten zur Wirkung der KICKFAIR Bildungsbausteine „Straßenfußball spielen“, „Straßenfußball und Mediation“ und „Straßenfußball und Organisation“ erheben können. Grundlage hierfür ist das M+E System von InFocus, das mit Unterstützung von InFokus  auf Querpass Zukunft in gemeinsamer Arbeit auf das Projekt Querpass Zukunft angepasst wurde.

Nun steht die Einführung und vollständige Nutzung des softwarebasierten Systems kurz bevor.  Vor allem in der täglichen Arbeit an und mit Schulen in München wird InFocus dann zum Einsatz kommen.

Anwendung finden die Instrumente des „Outcome-Stars“, des „kleinen und grossen Beobachtungsbogens“ sowie des „Lehrerinterviews“ vor allem in den wöchentlich stattfindenen AG´s an und mit den Mittelschulen Garching und der Mittelschule a.d. Schleißheimer Straße in München-Milbertshofen.

Die Instrumente sollen die individuelle Kompetenzentwicklung (Kommunikation, Konfliktlösung, Frustrationstoleranz, Rollenverständnis) aus Sicht der KICKFAIR Mitarbeiter/-innen, Jugendlichen und Lehrer erfassen. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird das Projekt wirkungsorientiert weiter entwickelt.

zurück