Fußball-Lernen-Global ist Schulfach an der Mühlendorf Oberschule in Teltow

Für das Schuljahres 2014/ 2015 liegt für Schulfach für den Wahlpflichtbereich ab Klasse 9 die offizielle Genehmigung des Schulamtes vor. Im aktuellen Schuljahr wird das von KICKFAIR und der Mühlendorf Oberschule in Teltow entwickelte Schulfach im Rahmen eines Schulversuches bereits modellhaft umgesetzt.

Seit 2010  arbeiten KICKFAIR und die Mühlendorfschule bereits eng zusammen. Straßenfußball als Bildungsansatz ist mit KICKFAIR an dieser Schule gut verankert. Die Oberschule ist auch Teil des globalen Schulnetzwerkes „Fußball-Lernen-Global (www.fussball-lernen-global.org). Gemeinsam mit Chigol, Partnerorganisation in Chile wurden langfristige Schulpartnerschaften mit zwei Schulen in Chile aufgebaut, die ähnliche Bildungsansätze mit Straßenfußball verfolgen. Diese Lernpartnerschaft ist zu einem festen Bestandteil der Bildungsarbeit in den beteiligten Schulen geworden und ist zentraler Inhalt des Wahlpflichtfaches.

Für den Wahlpflichtbereich II Klasse 9/10 wurde ein entsprechender Rahmenplan erarbeitet, der die Themenbereiche, Lerninhalte, Lernziele und den Umfang genau definiert. 

Die Leistungsbewertung wird nach den Grundsätzen der Leistungsbewertung gemäß § 57 Brandenburgisches Schulgesetz, § 13 der Sekundarstufen-I-Verordnung sowie der Verwaltungsvorschrift zur Leistungs-bewertung in den Schulen des Landes Brandenburg durchgeführt.  Die Leistungsermittlung und -bewertungen beziehen sich auf die im Unterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dabei beziehen sich diese, auf die im Fach erworbenen Kompetenzen.

Bewertungen von Leistungen werden am Ende von Lernprozessen durchgeführt und sind pädagogischer Prozess und produktiver Teil des Unterrichts. Sie richten sich nach den Anforderungen von praktischen Übungen, Projektarbeiten und der Zielrealisation durch die Gruppe und den individuellen Zielen der Einzelnen.

 

zurück