Veröffentlichungen

KICKFAIR Jahresbericht 2015
„Nicht einen – unseren Weg finden“ – 2015 war ein (selbst-)
kritisches Jahr in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen
Herausforderungen und Lösungsansätzen.

Download

Qualitative Evaluation des KICKFAIR Bildungskonzeptes
Bildungsprozesse und Erfolgsfaktoren

In Zusammenarbeit mit Eberhard Karls Universität Tübingen

Download

SRS-Jahresbericht 2014

Das Jahr 2014 war ein aufregendes und erfolg reiches Jahr
für uns alle. Wir hatten tolle Projektaktivitäten, bereichernde
Begegnungen, neue Inhalte, hilfreiche Inputs, wertvolle
Unterstützung, eine weitere Auszeichnung
(mit dem Dirk Nowitzki Stiftungspreis) und einfach auch Spaß.

Download

Jahresbericht 2013

Alle jungen Menschen haben die gleichen Möglichkeiten, ihr
persönliches und berufliches Potenzial zu entfalten. Dies ist
die Vision, der wir folgen. Dies tun wir, indem wir über unser
Bildungskonzept junge Menschen darin unterstützen, jene
Kompetenzen und Fähigkeiten zu entwickeln, die sie brauchen,
um einen positiven Lebensentwurf zu entwickeln – persönlich
und beruflich.

-> Download

komplettpaket_Brasilien

Unterrichtspaket zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien: Juntos num so ritmo – Alle im gleichen Rhythmus

2014 ist das Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Seit Wochen schlagen die Wellen hoch – je näher die WM rückt, desto mehr steigen Spannung und Vorfreude. Die sozialen Proteste in Brasilien werfen jedoch auch Fragen auf und zeigen, dass solche Großereignisse ihre Schattenseiten haben können. Gleichzeitig bilden sie ein Fragezeichen hinter dem offiziellen Motto der Weltmeisterschaft „Juntos num só ritmo – Alle im gleichen Rhythmus!?“

Das Unterrichtspaket enthält ein 28-seitiges Unterrichtsheft mit zwei Modulen, in denen Inhalte und Unterrichtsvorschläge für die Auseinandersetzung mit dem Gastgeberland Brasilien, seinen Menschen, Straßenfußball und der Weltmeisterschaft enthalten sind. Durch die Auseinandersetzung mit 13 begleitenden Biographie-Postern „Mit dem Ball durchs Leben“ wird dann der Blick über Brasilien hinaus gerichtet. Anhand von 13 spannenden Geschichten aus der ganzen Welt werden verschiedene gesellschaftliche Realitäten und Straßenfußball-Projekte vorgestellt. Im Unterrichtheft finden sich hierzu zwei Arbeitsblätter mit Ideen und Vorschlägen, wie die Poster im Unterricht eingesetzt werden können.

Unterrichtspaket zur WM:
Unterrichtsheft mit 28 Seiten zur WM in Brasilien
(Einleitung und Inhaltverzeichnis als PDF)
13 Biographie-Poster (DIN A 2)
Schutzgebühr: 15,00 Euro + 4,00 Euro Versandkosten

Komplettpaket zur WM:
Für alle, die es noch genauer wissen wollen, gibt es noch ein umfassendes Komplettpaket mit einem zusätzlichen Unterrichtsheft „Mit dem Ball durchs Leben“ zur Arbeit mit den Biographie-Postern. Neben Interviews mit den Protagonistinnen der Poster finden sich hier auf 90 Seiten vielfältige Informationen und Unterrichtsvorschläge für die Auseinandersetzung zu den Ländern, Organisationen und Straßenfußball-Projekten der Protagonistinnen.
Unterrichtsheft mit 28 Seiten zur WM in Brasilien
13 Biographie-Poster (DIN A 2)
Unterrichtsheft „Mit dem Ball durchs Leben (90 Seiten, inkl. DVD)
Schutzgebühr für das Komplettpaket: 20,00 Euro +
4,00 Euro Versandkosten

komplettpaket_Brasilien

Medienpaket: Mit dem Ball durchs Leben

Das Medienpaket „Mit dem Ball durchs Leben“ hat eine besondere Entstehungsgeschichte. Organisationen aus der ganzen Welt waren an daran beteiligt: aus Israel, Palästina, Ruanda, Kambodscha, Indien, Chile, Brasilien und Deutschland. Die Vielfalt und der Wechsel von Perspektiven, beides zentrale Elemente des Globalen Lernens, wurden dadurch schon bei der Erstellung des Materials berücksichtigt.

Anhand von 13 spannenden Biographien von Mädchen und Frauen werden unterschiedliche gesellschaftliche, kulturelle und politische Realitäten vorgestellt. Herausforderungen und Fragestellungen der Globalisierung werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

Die Welt mit den Augen des Anderen zu sehen wird so zum zentralen Ausgangspunkt des Lernens. Herausgeber sind KICKFAIR und das Institut für Friedenspädagogik Tübingen.

Format: Unterrichts Broschüre mit DVD und Biograpie-Posterserie Schutzgebühr:
Broschüre mit DVD 13,00 Euro (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten)
Posterserie 10,00 Euro (zzgl. 2,50 Euro Versandkosten)
Komplett-Paket 20,00 Euro (zzgl. 4,- Euro Versandkosten)

Titel_Mit_dem_Ball_durchs_Leben

Begegnung Straßenfußball – Unterrichtsheft zum Film

Together we can! Das war das Motto von jungen Menschen aus Deutschland, Brasilien, Argentinien und Ruanda, als sie sich vornahmen, gemeinsam einen Film zu drehen. Nach über einem Jahr intensiver Arbeit hatten sie es dann in der Tat zusammen geschafft: ihr Film Begegnung Straßenfußball war fertig. Er zeigt, wie die Freude am Straßenfußball ihren Alltag verändert und ihnen völlig neue Perspektiven und Erfahrungen eröffnet. Und wie sie über Länder und Kontinente hinweg durch eine gemeinsame Vision vereint sind: Einen Beitrag zu leisten für ein besseres Zusammenleben – im Lokalen wie im Globalen. Das Unterrichtsheft Begegnung Straßenfußball greift das Potential dieses eindrucksvollen Films auf und enthält vielfältige Ideen und Arbeitsblätter für den Unterricht.

Format: DVD Begegnung Straßenfußball (4-sprachig: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Gesamtdauer: 39:36 Minuten) + Unterrichtsheft, DIN A4, 32 Seiten
Schutzgebühr: 15,00 Euro (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten) (leider vergriffen)

Begegnung Straßenfußball.indd

Lernzirkel Südafrika

2010 sorgte wieder einmal eine Fußball-Weltmeisterschaft weltweit für Begeisterung. Emotionsgeladene und fairen Spiele fesselten die Zuschauer und die Zuschauerinnen zu Hause an den Bildschirmen genauso wie Südafrika als Gastgeberland selbst. Das Fußballereignis bot damit eine motivierende Gelegenheit, um sich in Schule und Jugendarbeit mit dem Gastgeberland Südafrika zu beschäftigen.

Zu diesem Anlass haben das Institut für Friedenspädagogik Tübingen und KICKFAIR gemeinsam den Lernzirkel Südafrika herausgegeben. Der Lernzirkel Südafrika besteht aus sechs Modulen, die auch unabhängig voneinander im Unterricht umgesetzt werden können. Jedes Modul enthält vielfältige Textdokumente, Karten, Schaubilder und Videosequenzen und bietet unterschiedliche Methoden an, um sich unter Aspekten des Globalen Lernens mit dem Land, seinen Jugendlichen und der Rolle des Fußballs auseinanderzusetzen.

Format: Broschüre, DIN A4, 64-seitig mit Begleit-DVD
Sprachen: erhältlich in Deutsch, Spanisch, Englisch
Schutzgebühr: 10,00 EUR (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten), (leider vergriffen)

Inhalt
Titelblatt_Lernzirkel

Fußball, Lernen und Bildung

Wie lässt sich Fußball als Zugang und Medium  für Bildung und Lernen nutzen? Dies ist die zentrale Fragestellung, auf die das Buch „Fußball, Lernen und Bildung“ eine Antwort geben möchte. Es ist die zweite und überarbeitete Auflage des 2008 ebenfalls in 3 Sprachen (Deutsch, Spanisch, Englisch) erschienenem Handbuch „Konzept Straßenfußball für Toleranz“.
„Fußball Lernen und Bildung“ ist um eine theoretische Vertiefung erweitert: Straßenfußball als Bildungsansatz verstanden und umgesetzt, schafft globale Lern- und Erfahrungsräume, in denen Kinder und Jugendliche eine Handlungsorientierung in einer zunehmend globalisierten und internationalisierten Welt entwickeln können.

Dem vorgestellten Bildungsansatz liegt ein weit gefasstes Verständnis von Bildung zu Grunde, das den Fokus nicht auf die Vermittlung eines feststehenden Kanons von Wissensbeständen und Bildungsinhalten richtet, sondern Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung ganzheitlich fördern und auf ihrem Lebensweg begleiten möchte. Die vielfältigen positiven Erfahrungen aus der Projektarbeit zeigen, dass über Fußball gerade auch sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche erreicht werden können, die einen erschwerten Zugang zu Bildung, Ausbildung, Arbeitsmarkt und globalen Lern- und Erfahrungsräumen haben.

Steffi Biester, Jochen Föll, Luis Fernando Ramirez, Carsten Ress
Fußball, Lernen und Bildung
Herausgeber: KICKFAIR e.V.

Dreisprachige Ausgabe: Deutsch, Spanisch, Englisch
ISBN: 978-3-00-027830-3
12,00 EURO (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten), (leider vergriffen)

Inhalt
Fußball_Lernen_und_Bildung

Regel- und Demokratie-Lernen durch Straßenfußball

Regeln sind wichtig, um das Zusammenleben der Menschen mit unterschiedlichen Meinungen, Charakterzügen, Erfahrungen oder Lebenseinstellungen zu organisieren.  Regeln bestimmen den Ablauf unseres Alltages.  Im Rahmen einer Demokratieerziehung ist es ein wichtiges Lernziel, bei Kindern und Jugendlichen ein grundlegendes Regelverständnis zu fördern. Demokratisch leben und handeln zu können bedeutet unter anderem, mit Regeln konstruktiv umzugehen und sich mit ihrem Sinn und ihrer Bedeutung für das Zusammenleben auseinanderzusetzen.

Mit dem vorliegenden Heft Regel- und Demokratie-Lernen durch Straßenfußball hat KICKFAIR das Potential der Spielweise „Straßenfußball für Toleranz“ für Regel-Lernen und Demokratieerziehung ausführlich beschrieben: Als Zugang, über den das Thema spielerisch und erfahrungs-orientiert geöffnet, reflektiert und auf andere Bereiche übertragen werden kann. Aber auch als konkretes Übungsfeld, in dem Kinder und Jugendliche über das eigene Handeln Erfahrungen im Umgang mit Regeln sammeln und soziale Fähigkeiten erwerben können. Auf  64 Seiten finden sich neben einem einführenden Theorieteil zum Thema Regel- und Demokratie-Lernen 6 Praxismodule für den Unterricht und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

10,00 EUR (zzgl. 1,45 Euro Versandkosten), leider vergriffen

Inhalt
Regel_demokratie_lernen_Endfassung

Fußball für Entwicklung. Wie durch Sport Globales Lernen, Fair Play und friedliches Zusammenleben gefördert werden kann.

Die Erwartungen an den Fußball sind hoch: „Fußball hat eine globale Sprache. Er kann soziale, kulturelle und religiöse Unterschiede überbrücken. Er stärkt die Persönlichkeits-entwicklung, lehrt uns Zusammenarbeit, baut das Selbstvertrauen auf und öffnet Türen für neue Möglichkeiten. Dies wiederum kann zum Wohlergehen von ganzen Gemeinschaften und Ländern beitragen.“ So haben es Kofi A. Annan, ehemaliger UN-Generalsekretär und Joseph Blatter, Präsident des Weltfußballverbandes FIFA in einem Willkommensgruß für die Fußballweltmeisterschaft 2006 formuliert.

Die Publikation „Fußball für Entwicklung“ greift diese Erwartungshaltung auf und spürt den Dimensionen und Ambivalenzen des Fußballs nach. Dabei geht es um den Fußball als Ansatz für Gewaltprävention und Integration sowie als Maßnahme in der Entwicklungszusammenarbeit und bei der Friedensförderung. Thematisiert werden Lernorte für Globales Lernen wie Verein und Bolzplatz, Stadion und Bildschirm, Schule und interkulturelle Begegnung. Der Befund der Betrachtung ist eindeutig: Es bedarf sorgfältig entwickelter Lernarrangements, damit der Fußball seine gesamten Stärken und Potenziale zugunsten von Fair Play und friedlichem Zusammenleben entfalten kann.

Das Buch plädiert für die Inszenierung des Fußballs und gibt Hinweise für die Umsetzung in der Schule oder der außerschulischen Jugendarbeit, im Verein oder im Rahmen internationaler Jugendbegegnung.

Das Buch kann unter www.shop.friedenspaedagogik.de für 12,00 EUR inkl. 7% MwSt. bestellt werden. (leider vergriffen)  

Fußball_fuer_Entwicklung

Fußball und internationale Lernpartnerschaften. Ansätze und Erfahrungen

Die Methode Straßenfußball fürToleranz als gemeinsamer Lern-und Erfahrungsraum in internationalen Lernpartnerschaften ist Inhalt dieser Broschüre. Das Entwicklen gemeinsamer Projektinhalte, die über eine Jugendbegegnung weit hinaus gehen, das gemeinsame Arbeiten an diesen Inhalten über einen langen Zeitraum hinweg als gemeinsamer Projektinhalt verschiedener Projekte im globalen Lernen ist Inhalt dieser Handreiche.

Wie können Projektinhalte entwickelt und wie sie begleitet werden können und welche Lerneffekte entstehen ist in ausführlich beschrieben.

Die Broschüre kann für eine Schutzgebür von 5,00 EUR bei KICKFAIR bestellt werden. (leider vergriffen)

,
Themenheft_2

Straßenfußball für Toleranz 

„Straßenfußball für Toleranz“ ist ein pädagogisches Konzept, um jungen Menschen über den Sport Lern- und Erfahrungsräume für ein soziales und integratives Miteinander zu eröffnen. Gerade auch in Schulen stößt das Konzept auf Interesse und findet große Begeisterung. Es finden regelmäßig Turniere statt, die auch Gruppen der offenen Jugendarbeit ansprechen. Die werteorientierte Grundphilosophie, das spezifische Regelwerk und die zentrale Rolle der „Teamer“ machen „Straßenfußball für Toleranz“ zu einem inspirierenden und entwicklungsfähigen Ansatz. In diesen lassen sich Elemente der Gewaltprävention und der Friedenspädagogik ebenso integrieren wie Gedanken aus der Demokratieerziehung, aus dem Globalen Lernen oder der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

KICKFAIR kümmert sich seit 2001 in Baden-Württemberg um die sportliche, vor allem aber auch um die pädagogische Weiterentwicklung des Konzeptes. Die vorliegende Broschüre greift Erfahrungen von KICKFAIR und „Straßenfußball für Toleranz Brandenburg“ auf und bietet Informationen, Tipps und Materialien für die Umsetzung von „Straßenfußball für Toleranz“ an. Noch fehlen umfassende wissenschaftliche Untersuchungen und Evaluationen, die gesichert Auskunft über die Stärken und Schwächen des Konzeptes geben können. Aber die bisherigen Erfahrungen und erste systematische Auswertungen machen Mut und laden ein zur eigenständigen Umsetzung.
Die Broschüre kann für eine Schutzgebür von 5,00 EUR bei KICKFAIR bestellt werden. (leider vergriffen) 

Themenheft_1