unite people

Ursprünglich komme ich aus dem Libanon. Wir wollen unser Projekt für jugendliche Flüchtlinge öffnen und es ihnen leichter machen, bei uns Fuß zu fassen.“ (Hamad, Youth Leader im Projekt)

 

1I Eine Idee von Jugendlichen für Jugendliche

Mit unite people powered by KICKFORMORE Schwäbisch Gmünd verfolgen die Youth Leader im Projektstandort zwei Themen, die ihnen besonders wichtig sind: Zum Einen alle sind Willkommen und zum Anderen das Projekt für jugendliche Flüchtlinge öffnen und es ihnen leichter machen in ihrer neuen Heimat.

2I Vereint Jugendlichen!

Dazu gehören Jugendliche, die schon immer oder schon lange in Schwäbisch Gmünd leben sowie Jugendliche, die dort gerade eine neue Beheimatung suchen – mit und ohne Fluchtgeschichte. Über Straßenfußball kommen sie in Kontakt – mit KICKFORMORE in die Begegnung. Dafür engagieren sich junge Erwachsene, die früher selbst Teilnehmende bei KICKFORMORE waren und heute als Youth Leader

3I Begegnung schaffen: nicht etwas für Flüchtlinge machen – sondern mit Ihnen!

In der Einbindung von geflüchteten Jugendlichen ist es ihnen wichtig, nicht „einfach“ etwas für Flüchtlinge zu machen, sondern etwas mit ihnen. Sie wollen Austausch und Begegnung aktiv gestalten und dann Aktivitäten gemeinsam weiter gestalten. Im Mittelpunkt ihres Tuns steht: Lernen in Vielfalt zu leben und Vielfalt gemeinsam zu gestalten. Dies alles geschieht im „eigenem“ Jugendbüro am Multifunktions- Sportplatz „Jugendmeile“. Dort gestalten sie aktiv ihr Projekt, es wird Straßenfußball gespielt, es wird sich ausgetauscht, es werden Ideen entwickelt, es werden Aktivitäten geplant und vieles mehr.

 

 

 

  • Partner und Förderer
    Unite people through sport wird von der Laureus Sport for Good Foundation Germany, Austria gefördert, die seit ihrer Gründung 2001 den Kraft des Sports nutzt mit dem Ziel, benachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und dadurch einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.

    Das Jugend-Haus am Königsturm und die Mobile Jugendarbeit Schwäbisch Gmünd sind Partner im Gmünder KICKFORMORE Standort und unterstützen die Jugendlichen auch mit unite people an der Jugendmeile.

 

aktuelles