Straßenfußball und Kinderrechte: HipHop Compilation – limited edition „Tengo mis derechos no me digas nada“

Warum gibt es Kinderrechte? Wer hat sie festgelegt? Sind alle wichtigen Rechte enthalten? Sind die Rechte auch für alle Kinder und Jugendlichen gesichert? Wie ist die Lage bei uns und in anderen Ländern? Was können wir uns Gutes von anderen Ländern abgucken? Was muss verbessert werden? Welchen Beitrag können wir selbst dazu leisten?

Beim internationalen Projekt „Straßenfußball und Kinderrechte“ standen unter anderem auch genau diese Fragen im Mittelpunkt. Über 5.000 Kinder und Jugendliche aus Chile, Paraguay, Brasilien, Deutschland, Israel/Palästina, Ruanda, Kenia und Kambodscha suchten gemeinsam Antworten und setzten sich über das ganze Jahr 2016 hinweg kreativ und vielfältig mit Kinderrechten weltweit auseinander.

Unter der Federführung von CHIGOL aus Chile entstanden im Rahmen des Projektes eine Reihe verschiedener Songs. Eine „Best of“ Auswahl aus Ruanda, Deutschland und Chile ist für diese Kompilation nun in limitierter Auflage zusammengestellt und aufbereitet worden.

PDF-Vorschau: Internationales Booklet

Songs:
Track 1: Tengo mis derechos no me digas nada
Track 2: Wir haben euch viel zu sagen – hört zu!
Track 3: Hoffnung bleibt für jeden
Track 4: Menya aho ugana (please be sure of where you go)
Track 5: La vulneracion no tiene brillo
Track 6: Halt geben

zurück