SDG 17: Umsetzungsmittel stärken und Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen

Was macht KICKFAIR?

KICKFAIR hat ein weltweites Netzwerk mit Partner-NGOs in Brasilien, Chile, Paraguay, Kenia, Ruanda, Israel, Palästina, Kambodscha, Indien und Pakistan aufgebaut. Alle Organisationen verstehen sich als Lernpartner, die auf Augenhöhe und in nachhaltiger Form zusammenarbeiten. Über Straßenfußball als Bildungszugang werden die Jugendlichen als Handelnde und Gestaltende in den Mittelpunkt der Projektarbeit gestellt. Über vielfältige globale Austauschmöglichkeiten werden globales und interkulturelles Lernen gefördert. Dazu gehören gemeinsame Projekte, die parallel in allen Partnerländern stattfinden, Jugendbegegnungen, gegenseitige Arbeitsaufenthalte von Youth Leadern, bilaterale Partnerschaften zwischen Schulen, das gemeinsame Arbeiten an Inhalten per Skype und der Austausch über Videobotschaften. Regelmäßig stattfindende internationale Treffen mit VertreterInnen aller Partner-NGOs ermöglichen den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Zur Vertiefung:

Das KICKFAIR Bildungs- und Begegnungskonzept mit allen Bildungsbausteinen und Lernmodulen, sowie die internationale Zusammenarbeit sind im Detail nachzulesen:

Damit nimmt KICKFAIR insbesondere Bezug auf die folgenden SDG-Unterziele:

Ziel 17.9: „Die internationale Unterstützung für die Durchführung eines effektiven und gezielten Kapazitätsaufbaus in den Entwicklungsländern verstärken, um die nationalen Pläne zur Umsetzung aller Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen, namentlich im Rahmen der Nord-Süd und Süd-Süd-Zusammenarbeit und der Dreieckskooperation“

Ziel 17.16: „ Die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung ausbauen, ergänzt durch Multi-Akteur-Partnerschaften zur Mobilisierung und zum Austausch von Wissen, Fachkenntnissen, Technologie und finanziellen Ressourcen, um die Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in allen Ländern, insbesondere in den Entwicklungsländern zu unterstützen.“

Ziel 17.17: „Die Bildung wirksamer öffentlicher, öffentlich-privater und zivilgesellschaftlicher Partnerschaften aufbauend auf den Erfahrungen und Mittelbeschaffungsstrategien bestehender Partnerschaften unterstützen und fördern.“

 

zurück