profileimage

Basics

Beyza wurde 1994 in Mutlangen geboren. Ihre Eltern stammen aus der Türkei – sie hat einen älteren Bruder und eine jüngere Schwester. Sie erfuhr von KICKFAIR über ihre Schule, in der das Projekt im Rahmen eines Turniers vorgestellt wurde. Sie ist seit 2008 im Projekt und hat großen Spaß am Organisieren und Netzwerken.

Grundschule Türkei
Grundschule Klösterleschule
Hauptschulen Rauchbeinschule und Deutschordenschule
Realschule Buchenbergschule
FSJ
Berufskolleg

 

Antworten von Beyza

  • Was machst du am liebsten beim Straßenfußball? Warum?
    Ich liebe es zu organisieren, zu  planen und zu teamen. Ich lege mich nicht fest, ich bin flexibel und kann das tun, wo sie mich brauchen.
  • Was habe ich bei und durch KICKFAIR gelernt?
    Ich habe viel gelernt. Ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen und soziale Kompetenzen gelernt. Ich habe gelernt, dass man Probleme auch ohne Gewalt lösen kann. Ich habe auch gelernt offen zu sein und im Team zu arbeiten.
  • Wie habe ich mich persönlich verändert? Was bringt es mir heute?
    Früher habe ich nicht gedacht, dass ich meinen Hauptschulabschluss schaffe. Durch dieses Projekt habe ich viel erreicht. Ich habe jetzt sogar einen Realschulabschluss. Ich bin selbstbewusster und offener für andere Menschen. Durch dieses Projekt habe ich mich auch viel im sozialen Bereich engagiert.
  • Wie stellst du dir deine Zukunft vor?
    Ich habe vor noch weiter in diesem Projekt zu sein. Ich meine nach 8 Jahren fühlt es sich wie eine zweite Familie an. Ich möchte mich weiter entwickeln und weiß genau, dass mich KICKFAIR unterstützen wird.
  • Was sind deine Träume?
    Mein Traum ist es mich weiter zu engagieren.