Konkret vor Ort

  • Mit unseren Partnern bauen wir ein lokales Jugend-Orga-Team auf (i.d.R. 7.Klasse/12-13 Jahre). In mehreren Workshops (Bildungsbausteine „Straßenfußball“ und „Teamen und Organisieren“) schulen wir die Jugendlichen zu Straßenfußball-Mediatoren/-innen und Organisator/-innen
  • Das Jugend-Orga-Team organisiert ein Straßenfußball-Turnier für Jugendliche der 5./6. Klassen
  • Das „System rolliert“: Jugendliche der 5./6. Klassen kommen in der 7. Klasse in das Jugend-Orga-Team, organisieren ein Turnier für die Jüngeren – die älteren Jugendlichen begleiten sie als Mentoren/-innen.
  • Themen und Elemente des Spiels (Regeln verhandeln und einhalten, Konflikte schlichten, mit Sieg und Niederlage umgehen, im Team handeln, Fairness usw.) werden aufgegriffen und in verschiedenen Settings (im Unterricht, in AGs, in Projekttagen usw.) mit uns aufgegriffen und vertieft. Dazu haben wir Curricula entwickelt.
  • Die Zusammenarbeit mit Organisationen aus aller Welt ermöglicht das Lernen in globalen Zusammenhängen.
  • Im Laufe der Zeit entsteht ein „bunter Strauß“ an Möglichkeiten, mit dem KICKFAIR Bildungskonzept vor Ort zu arbeiten.
  • Der Austausch der Standorte untereinander ist ein zentraler Bestandteil des KICKFAIR Bildungskonzepts