Festival Ostfildern

Vom 15.-18. Mai treffen sich zwanzig Fußball-Lernen-Global Schulen und 150 Schüler und Schülerinnen aus ganz Deutschland in Ostfildern bei Stuttgart. Das Festival ist Teil des internationalen Projektes „Brasilien 2014 –einSpiel, eineVision, eineWelt“ unter der Schirmherrschaft von Willi Lemke (Sonderbeauftragter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Sport und Entwicklung.

Mit „Brasilien 2014 – einSpiel, eineVision, eineWelt“ nutzen KICKFAIR und seine Partner die Fußball Weltmeisterschaft 2014 um das Gastgeberland Brasilien, seine Menschen und den brasilienanischen Straßenfußball besser kennen zu lernen. Neben der Frage, ob es wirklich wahr ist, dass die Brasilianer und Brasilianerinnen schon mit dem Ball am Fuß auf die Welt kommen, geht es auch darum kritische Fragen zur Bedeutung eines solchen Grossereignisses für das Land zu stellen und diese in Bezug zu uns selbst zu setzen.

Mit einem extra für dieses Projekt entwickelten Handlungsleitfaden finden deshalb, begleitet von zwei jungen Brasilianern, seit März 2014 in ganz Deutschland Workshops an Fußball-Lernen-Global Schulen und an KICKFAIR Standorten statt.

Beim Festival in Ostfildern werden die vielen bundesweiten Workshopergebnisse zusammengetragen und ausgetauscht. Gemeinsam formulieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen daraus ihre gemeinsame WM Botschaft für Brasilien. In gemischten Teams spielen sie zudem beim großen WM- Spieltag für Ruanda, Kenia, Chile, Brasilien, Paraguay, Deutschland, Israel/Palästina, Kambodscha & Indien um Punkte für die gemeinsame, weltweite Straßenfußball Weltmeisterschaft.

Mehr Informationen PDF