Peer verbringt 6 Wochen in São Luis, Brasilien beim KICKFAIR Partnerprojekt Formação

Bom Dia!

Mein Name ist Peer und ich bin 20 Jahre alt. Schon seit etwas über 10 Jahren begleitet mich der Straßenfußball durchs Leben. Ob als Spieler, Mediator oder sogar schon Workshopleiter, die Arbeit bei KICKFAIR, mit Kindern und Jugendlichen und dem Medium Fußball, finde ich einfach super!

Durch verschiedenste Projekte konnte ich viele Jugendliche aus ganz Deutschland kennenlernen und mit ihnen arbeiten, und sogar mit anderen Youth Leadern aus Projekten wie Chigol (Chile) oder der SALT Academy (Kambodscha). Wohl einer meiner persönlichen Höhepunkte war das Football For Hope Festival in Rio de Janeiro, an dem ich teilnehmen durfte. Dort lernte ich durch den Straßenfußball unfassbar viele verschiedene Gesichter aus aller Welt kennen.

Doch zurück in die Gegenwart: Im Moment bin ich bei unserer Partnerorganisation Formação. Gemeinsam entwickeln wir Themen weiter, an denen KICKFAIR und Formação bereits seit längerem arbeiten. Zum Beispiel die Verknüpfung von Straßenfußball und Hip Hop bzw. Animation. Auch sehr interessant ist die Frage, wie über Straßenfußball ein Austausch zu gemeinsamen Werten, Identitäten und zu Vielfalt als gemeinsamer Chance stattfinden kann. Außerdem schaue ich mir hier in Brasilien die Arbeit in den verschiedenen Stadtvierteln São Luís´ an und gebe in einigen Kommunen selber eigene Workshops für die Mediatoren und Mediatorinnen, die vor Ort eigenständig Veranstaltungen organisieren.

Obwohl ich leider so gut wie kein Wort Portugiesisch spreche und nur einfache Sätze verstehen kann, fällt mir die Arbeit hier ausgesprochen leicht. Mithilfe unserer Bildkarten kann ich in den verschiedenen Kommunen, ohne dieselbe Sprache zu sprechen, den Mediatoren und Mediatorinnen die Unterschiede in unseren Methoden und auch die Arbeit mit den Bildkarten näher bringen und diese dann auch gleich in der Praxis beim Fußball spielen ausprobieren. Mit den Bildkarten fällt es nicht schwer sich auf Regeln zu einigen, an die wir uns im Spiel halten wollen. Ich bin von dem Interesse der Mediatoren und Mediatorinnen für die Bildkarten sehr überrascht und freue mich auf noch viele spannende Tage hier in São Luís!

Até logo!

Euer Peer

zurück