Teamergruppe in Nürnberg heißt die 5. Klassen an der Scharrerschule willkommen

Kurz vor den Faschingsferien wurden endlich auch die fünften Klassen der Scharrerschule mit einem Straßenfußballturnier willkommen geheißen. Rund 25 Jugendliche, die unter anderem auch ein Straßenfußball Pausenprogramm an ihrer Schule organisieren, nahmen sich der Aufgabe an und stellten das Turnier selbst auf die Beine. Dass zu einer erfolgreichen Turnierorganisation mehr als nur TeamerInnen gebraucht werden, war schnell klar: Wer kümmert sich um die Turnierleitung? Wer sorgt für Angebote und Musik für die Teilnehmenden in den Spielpausen? Was wird im Aufbau schon gebraucht und wo ist Platz für was?

Die Schülerinnen und Schüler der Scharrerschule haben all diese Fragen in der Vorbereitung auf das Turnier besprochen und die wichtigsten Aufgaben verteilt, Spielpläne geschrieben und den Aufbau geplant. So konnten fast 90 5. KlässlerInnen dank ihnen auch mit ihren Nebenklassen zusammen einen super Ausklang in die Ferien erleben.

Die schon erfahrene Teamerin Valeria, die zum ersten Mal bei einem Turnier in der Turnierleitung saß, sagte zum Abschluss des Turniers: „Es ist schon schade, dass ich heute nicht geteamt habe, aber die Turnierleitung zu machen hat auch voll Spaß gemacht, vor allem die Siegerehrung zu übernehmen!“

zurück