Spielbetrieb AG der Möser Realschule bereitet sich auf das erste Turnier an der Schule vor

Bald ist es soweit – das erste von Jugendlichen organisierte Straßenfußballturnier in Osnabrück steht vor der Tür. Nach den Herbstferien, am 18. Oktober, wollen die Schülerinnen und Schüler der KICKFAIR AG die neuen 5.KlässlerInnen an der Möser Realschule willkommen heißen und ihnen den Start an der Schule erleichtern.

In Vorbereitung darauf treffen sich die 25 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen fünf bis neun seit Anfang des Schuljahres jeden Dienstag, spielen gemeinsam Straßenfußball und planen das anstehende Turnier. Der Ablaufplan wird erstellt, Rollen werden verteilt und Teamerteams gebildet. Damit die Jugendlichen diese zentrale Rolle beim Straßenfußball übernehmen können, nahmen sie nun an einer Teamerschulung teil. Zu Beginn wurden anhand der Bildkarten die Rolle des Teamers und dessen Aufgaben während der drei Halbzeiten im Straßenfußball diskutiert. Dabei übernahmen die 9. Klässler das Erklären des Spielberichtsbogens. Direkt im Anschluss konnten die neuen TeamerInnen das Gelernte in der Praxis erproben – in Tandems mit den erfahrenen TeamerInnen. Diese wurden bereits im vergangenen Schuljahr ausgebildet und waren auch schon beim KICKFAIR-Festival im Mai in Stuttgart dabei. In der wöchentlich stattfindenden KICKFAIR AG sind sie als TeamerInnen aktiv und begleiten die Spiele wie auch die Vor- und Nachbesprechung.

Das erste selbstorganisierte Turnier kann also kommen: „Das wird cool!“ ist sich Edmund schon heute sicher…

 

zurück