Zum Schuljahresabschluss: LIFETALK Jugendliche bei der BMW Group

Mit mehreren praktischen Workshops verabschiedet sich das Münchner Begegnungsprojekt LIFETALK in die diesjährige Sommerpause. Mehr als 100 Jugendliche und junge Erwachsene erhielten erneut umfangreiche Einblicke in die Arbeitswelt der BMW Group sowie unterschiedliche Berufsfelder.

Die Workshops bilden den Abschluss eines vielfältigen Projektjahres an mehreren beteiligten Schulen. Im Zentrum steht die Begegnung von Jugendlichen mit und ohne Fluchtbiografie. Ausgangspunkt hierfür ist der gemeinsame Spaß beim Spielen nach den besonderen Regeln des Straßenfußballs. Dank der KICKFAIR Bildkarten, eine Übersetzung der Methode wie auch des Regelwerks in Bildsprache, ist dies ohne größere Sprachkompetenzen möglich. Ergänzt wird das gemeinsame Spielen durch verschiedene Methoden, mit deren Hilfe die jungen Menschen in einen tiefer gehenden Austausch über ihre eigenen Geschichten und Hintergründe aber auch über Gemeinsamkeiten und Interessen kommen.

Begegnung und Austausch finden bei LIFETALK jedoch nicht nur innerhalb der eigenen Schule statt. Vielmehr eröffnen sich die beteiligten Jugendlichen im Rahmen des Projektes weitere Perspektiven – sie knüpfen Kontakte und wagen einen Blick in die eigene Zukunft.

Hierfür lud die BMW Group, bereits langjähriger Förderer des Münchner Projekts von KICKFAIR auch in diesem Jahr die LIFETALK Jugendlichen zu einer Werksführung, in die BMW Auszubildendenwerkstatt sowie den Juniorcampus ein. Dabei erhielten sie vielfältige Einblicke in unterschiedliche Berufe und Ausbildungsfelder. Viele nutzen an unterschiedlichen Stationen die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden und Dinge auszuprobieren: Drehen, Fräsen, Löten, aber auch die Entwicklung und der Bau eines kleinen, fahrtüchtigen Automodells.

Rundum zufrieden zeigt sich ein Schüler des schulanalogen Projektes Komm mit!: „Die Auszubildenden bei BMW haben mir die Angst genommen, dass BMW für mich unerreichbar ist und mir gezeigt was ich brauche, um mich hier bewerben zu können.“ Ein anderer ergänzt: „LIFETALK macht einfach Spaß. Ich hab viele neue Leute kennen gelernt und kann hier einfach ich sein.“

zurück