Tolles „willkommen heißen“ – Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen begeistern jüngere Mitschüler, Klassenlehrer und ihren Schulleiter

Wochenlang arbeiten die Schüler und Schülerinnen aus den 7. Klassen in der Mittelschule a.d. Schleißheimerstraße an der Organisation ihres ersten großen Events als angehendes „Querpass-Zukunft Jugendteam“. Dabei geht es gar nicht so sehr um die Veranstaltung an sich, sondern die vielen Lernprozesse, die damit verbunden sind: planen, strukturieren, kommunizieren, präsentieren, Aufgaben festlegen (wie Mediation und Turnierleitung, Catering, Pokale, Rahmenbekommen) und die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass alles am Ende funktioniert.

Freuen konnten sich darüber ganz besonders die Jungen und Mädchen aus den 5. Klassen, für die das Turnier organisiert wird. Mit dem mittlerweile alljährlich stattfindenden Willkommensprojekt begrüßen die „alten“ Schüler und Schülerinnen die „Neuen“ an der Schule und stellen ihnen dabei die Spielweise KICKFAIR sowie das Projekt Querpass-Zukunft vor.

Klaus Petri, Schulleiter der Mittelschule a.d. Schleißheimerstraße ist voll des Lobes: „Ich bin begeistert, wie toll ihr das macht und wie toll die 5. Klassen mitmachen. Unglaublich, macht weiter so!“

Mit diesem wertschätzenden Feedback und der Aufforderung ihrer Lehrer und Lehrerinnen weiter zu machen, sind die Jugendlichen (5. und 7. Klassen gleichermaßen) hoch motiviert, ihre Schule und  Querpass-Zukunft weiterhin aktiv mitzugestalten.

zurück